zentralrat.de - Druckdokument - Druckdatum: Dienstag, 20.02.18
http://www.zentralrat.de/27764.php


zentralrat.de - Alle Rechte vorbehalten

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.

Samstag, 16.07.2016


16.07.2016 ZMD solidarisiert sich mit der demokratischen Zivilgesellschaft in der Türkei und verurteilt den Putschversuch



Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) verurteilt diesen Staatsstreich, der von Teilen des türkischen Militärs in der Nacht vom 15.auf den 16. Juli 2016 ausging, als ein Anschlag auf die Werte der Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Freiheit, denen die Türkei ebenso wie Deutschland und die Staaten der Europäischen Union seit Jahren verpflichtet sind.


Wir zollen den zahlreichen mutigen türkischen Bürgern, die Zivilcourage bewiesen haben und sich den gewaltsamen Usurpatoren auf friedliche Weise entgegengestellt haben, unsere Solidarität und unseren höchsten Respekt. Sie sind der Beweis dafür, dass die Mehrheit der Türkinnen und Türken die gewaltlose, demokratische Austragung politischer Auseinandersetzungen bevorzugt und diese auch mit dem Islam für vereinbar sieht.
 Gleichzeitig trauern wir um die Toten, die von den Putschisten getötet worden sind.

Wir sind in Gedanken und Gebeten bei den Opfern und deren Angehörige.Wir fordern die türkische Regierung auf, den Anführern wie Unterstützern des Putschversuchs die gerechte Strafe zuzuführen und dabei stets mit rechtsstaatlichen Mitteln vorzugehen. Gefragt ist jetzt nicht Vergeltung und der erhobene Zeigefinger, sondern der Versöhner, der zusammen mit den demokratisch gewählten Repräsentanten der Türkei, Demokratie und Menschenrechte als universelle Werte betrachtet und der sich entschieden einer Spaltung im Lande mit allen rechtstaatlichen Mitteln entgegenstellt.


Ebenso sind die Regierungen in Deutschland und Europa verpflichtet gerade in diesen schwierigen Zeiten der Türkei beizustehen und sie bei der Bewältigung der aus Syrien und dem Irak hereingebrochenen Flüchtlingswelle zu unterstützen.


Berlin, 16.07.2016