zentralrat.de - Druckdokument - Druckdatum: Sonntag, 19.08.18
http://www.zentralrat.de/26872.php


zentralrat.de - Alle Rechte vorbehalten

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.

Montag, 12.10.2015


12.10.2015 ZMD verurteilt Terroranschläge in Ankara und verfasst Kondolenzschreiben an den türkischen Botschafter in Berlin



Heute verfasste der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) ein Kondolenzschreiben an den Türkischen Botschafter in Berlin S.E. Hüseyin Avni Karsioglu. Darin verurteilte der ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek die Terroranschläge vom 10.10.2015 in Ankara und rief auf nicht in Hysterie zu verfallen.

"Wir trauern um die Opfer und mit den Hinterbliebenen dieses feigen Massenmordes. In diesen schweren Stunden sind unsere Gebete bei ihnen. Mein tief empfundenes Beileid für die Republik Türkei. Terroristen, ob sie ethnisch, religiös oder sonst ideologisch ihre Werke begründen, bleiben am Ende was sie sind: Terroristen und Mörder, keine Freiheitskämpfer."

Mazyek rief dazu auf von allen Vorverurteilungen und unbegründeten Schuldzuweisungen abzusehen und nicht in allgemeine Hysterie zu verfallen, "denn dann haben die Terroristen schon gesiegt, denn dies ist eines ihrer Hauptanliegen: Chaos und Kampf, jeder gegen jeden."

Berlin, 12.10.2015