zentralrat.de - Druckdokument - Druckdatum: Montag, 17.12.18
http://www.zentralrat.de/2612.php


zentralrat.de - Alle Rechte vorbehalten

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.

Montag, 24.12.2001


Dem ZMD gehören derzeit 500 Moscheegemeinden an, die jede im Durchschnitt 1200 Muslime betreut



Der Spiegel
an die Redaktion
Brandstwiete 19

20457 Hamburg



Eschweiler, 24. Dezember 2001



Sehr geehrte Damen und Herren,

In Ihrem Beitrag mit dem Titel "Der verlogene Dialog" zitieren Sie Experten,
die behaupten, dass der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD)
allenfalls 10 000 Mitglieder vertrete.
Dem ZMD gehören derzeit 500 Moscheegemeinden an, die jede im Durchschnitt 1200 Muslime betreut. Der ZMD umfasst das repräsentative, breite Spektrum der in Deutschland lebenden Muslime, die sich beispielsweise in türkischen, arabischen iranischen, albanischen, bosnischen und deutschen sunnitischen oder schiitischen Verbänden zusammengeschlossen haben.
Über die Gesamtzahl der Moscheen in Deutschland gibt es keine verlässlichen Zahlen. Deswegen hat auch die Bundesregierung in ihrer umfassenden Stellungnahme zum Islam in Deutschland (Bundestagsdrucksache 14/4530) keine Angaben darüber machen können. Der ZMD hat sich aufgrund der unsicheren Datenlage nie an (politischen) Zahlenspielereien beteiligt, mit der die deutsche Öffentlichkeit immer wieder verunsichert wird, beteiligt.
Zu Ihrem Artikel selbst werden wir uns später äußern.


Mit freundlichen Grüßen



Dr. Nadeem Elyas
Vorsitzender des ZMD