zentralrat.de - Druckdokument - Druckdatum: Dienstag, 20.11.18
http://www.zentralrat.de/26126.php


zentralrat.de - Alle Rechte vorbehalten

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.

Montag, 16.02.2015


15.02.2015 ZMD zu den Anschlägen in Kopenhagen und der Absage des Rosenmontagszuges in Braunschweig in der Katholischen Nachrichtenagentur (KNA)



Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, zeigte sich schockiert und fassungslos über die Tat. «Wir sind in Gedanken bei den Opfern und ihren Angehörigen», sagte er der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) am Sonntag. Ein Ziel solch schrecklicher Taten sei es, die Gesellschaft zu spalten. «Dem müssen wir uns gemeinsam in aller Deutlichkeit entgegenstellen», so Mazyek.  

Im Hinblick auf die Absagen des Rosenmontagszug in Braunschweig appellierte er an die Gesellschaft, die «hässliche Saat» von Extremisten nicht aufgehen zu lassen. Deren Ziel sei es, «dass die Bevölkerung eines fröhlichen Straßenfestes beraubt wird und dass sie die Schuld den Muslimen im Kollektiv gibt», sagte Mayzek der KANN weiter.Die Konsequenz seieine Zunahme an islamfeindlichen Ressentiments und eine Spaltung der Gesellschaft.