zentralrat.de - Druckdokument - Druckdatum: Samstag, 22.09.18
http://www.zentralrat.de/2610.php


zentralrat.de - Alle Rechte vorbehalten

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.

Montag, 05.11.2001


Gegendarstellung zum Artikel « Kocks "muslimischer Freund" und der Verfassungsschutz »



Gegendarstellung
Zum Artikel « Kocks "muslimischer Freund" und der Verfassungsschutz »

In der Zeitung DIE WELT vom 26.10.2001 ist ein Beitrag unter der Überschrift « Kocks "muslimischer Freund" und der Verfassungsschutz » enthalten, der unrichtige Behauptungen enthält. Die kompromittierendsten unrichtigen Behauptungen stelle ich wie folgt richtig:

a) Unwahr ist: "Durch eine zur Perfektion getriebene Offensive des Lächelns ist es Elyas und seinen reichen Förderern gelungen, die Tatsache zu verschleiern, dass der Zentralratsvorsitzende zu der umstrittenen Muslimbruderschaft gehört, die als islamistische Organisation vom Verfassungsschutz beobachtet wird -..."

Wahr ist: Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime e.V. Herr Dr. Nadeem Elyas war und ist kein Mitglied der Muslimbruderschaft und "gehört" auch nicht in einer anders gearteten Weise zu der Bruderschaft.

b) Unrichtig ist: "Ebenso werden ihm Kontakte zur "Rabita" nachgesagt, einer ultraradikalen Gruppe am Golf, die über finanziell starke Ableger in Europa an Einfluss gewinnt."

Richtig ist: Herrn Dr. Elyas werden keine Kontakte zu einer ultraradikalen Gruppe am Golf nachgesagt. Bei der Rabita handelt es sich um die Islamische Weltliga in Mekka.

Eschweiler, den 29.10.2001
gez. Dr. Nadeem Elyas