zentralrat.de - Druckdokument - Druckdatum: Sonntag, 25.02.18
http://www.zentralrat.de/16947.php


zentralrat.de - Alle Rechte vorbehalten

Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V.

Dienstag, 16.11.2010


16.11.10 Grußwort des Zentralrates der Muslime in Deutschland (ZMD) zum Opferfest



anlässlich des bevorstehenden Opferfestes (türkisch:Kurban Bayrami; arabisch:Id-ul-Adha) möchten wir im Namen des Zentralrates der Muslime in Deutschland unsere Glaubensgeschwister ganz herzlich beglückwünschen. Möge dieser Tag für uns ein Tag der Freude und des Feierns sein.

Möge Allah der Erhabene unsere Gebete annehmen und uns zu Seinen wahren Dienern zählen, wie einst der Prophet Abraham, der mit Vertrauen und Gehorsam gegenüber seinem Schöpfer seine große Standhaftigkeit und Geduld bewies. Und so heißt es deswegen auch im Heiligen Koran in Bezug auf die Tieropfer an diesen Festtagen:

„Ihr Fleisch erreicht Gott nicht, noch tut es ihr Blut, sondern euere Ehrfurcht ist es,

die Ihn erreicht“ (Sure 22:37)

In einer Zeit, wo kaum eine Tag vergeht, an dem nicht die Muslime an den Pranger gestellt werden und nicht selten Boshaftigkeiten und Islamhass ausgesetzt sind, braucht es diese Geduld und Standfestigkeit. Neben der Geduld ist aber mindestens genauso wichtig – und das fehlt uns manchmal – ein beherztes Entgegentreten, die praktische Tat mit Weisheit und guter Rede, die niemals den Respekt und die Hochachtung vor dem Andersgläubigen und Andersdenkenden vermissen lässt. Keine leichte aber lösbare Aufgabe, wenn man sich Abrahams Standhaftigkeit zum Vorbild macht.

Wir bitten Gott, uns die Kraft zu geben, dieses große Vorbild nachzuahmen. Und möge Allah der Erhabene unser Land schützen und uns Muslimen und allen Bürgern dieses Landes stets beistehen.

Mit islamischen Grüßen

Aiman A. Mazyek
(Vorstandsvorsitzender)