islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Freitag, 17.08.18
http://www.islam.de/13657.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Montag, 17.08.2009

Diesen Freitag (21.08.09) inschallah Ramadan – KRM-Grußbotschaft

KRM, bestehend aus DITIB, VIKZ, Islamrat und Zentralrat, einigen sich auf gemeinsame Zeiten

Bereits im letzten Jahr gaben die im KRM vertretenen Verbände bekannt, fortan die richtigen aber oft auch unterschiedlichen Berechnungsmethoden zugunsten der Einheit der Muslime in Deutschland zurückzustellen bzw. diese zu harmonisieren.

Als Grundlage ihres Konsenses griffen sie auf die von der OIC - der Organisation der Islamischen Konferenz - bereits schon im Jahre 1978 erarbeiteten Grundlage zurück. Danach beginnt der neue Monat nach der Geburt des Neumonds mit der berechneten möglichen frühesten Sichtung an jedem Ort der Welt. (siehe auch Pressemitteilung des KRM von 2008, unterer link)

Dr. Ayyub Axel Köhler rief als Sprecher des KRM in seinem heute veröffentlichten Grußwort die Muslime auf, die Zeit des „intensivsten Gedenkens an Allah und der inneren Einkehr“ zu nutzen. Er gratulierte den Muslimen in Deutschland zum bevorstehenden Heiligen Monat, der diesen Freitag zum 21.08.09 beginnt.

In seinem Grußwort erinnerte er auch an die „Bindungen an unsere Schwestern und Brüder in aller Welt“ gerade im Ramadan zu erneuern und die Armen dabei nicht zu vergessen. „Die Not des Anderen geht uns alle an“ mahnte der KRM-Sprecher.(siehe vollständige Pressemitteilung im Anhang)



Lesen Sie dazu auch:

    -Muslime verabschieden gemeinsame Berechnungsgrundlagen
        -> (http://islam.de/files/misc/ramadan/KRM-Ramadan08-de.pdf)

    -17.08.2009 - KRM-Ramadangrüsse 2009 zu Beginn des Heiligen Monats am 21.08.09
        -> (http://zentralrat.de/13652.php)